Shellscripte (hier ein Bash-Script) sind einfache Textdateien, welche im Terminal (also z.B. der Bash) ausgeführt werden können. Auf diese Weise können oft gebrauchte Befehle automatisch ausgeführt werden. In diesem Beispiel erstellen wir ein Script, welches Rechenaufgaben stellt. Das Script läuft erst dann weiter, wenn die richtige Eingabe getätigt wurde. Obwohl folgendes Beispiel eher für den absoluten Einsteiger gedacht ist, zeigt es auf einfachste Weise, was Sinn und Gedanke hinter der Shell-Programmierung ist...

 

Schritt 1 öffne das Terminal und erstelle mit

nano -w rechnen.sh

eine leere Datei. Füge nun folgenden Quellcode ein:

#!/bin/bash clear echo "meine erste Frage: Was ergibt 17 + 31" echo "" while true do read -p "Antwort: " answer case "$answer" in 48) echo das war richtig break ;; *) echo leider falsch... nochmals! ;; esac done echo "" echo "" echo "zweite Frage: Was ergibt 71 - 49" echo "" while true do read -p "Antwort: " answer case "$answer" in 22) echo das war ebenfalls richtig break ;; *) echo leider falsch... nochmals! ;; esac done echo "" echo "" echo "letzte Frage: Was ergibt 14 * 4" echo "" while true do read -p "Antwort: " answer case "$answer" in 56) echo das war richtig. Vielen Dank für die Teilnahme. break ;; *) echo leider falsch... nochmals! ;; esac done

 

Schritt 2 nach dem Abspeichern muss die Datei noch ausführbar gemacht werden. Dazu genügt ein:

# chmod +x rechnen.sh

 

Schritt 3 mit

./rechnen.sh

kann das Script nun gestartet werden.

meine erste Frage: Was ergibt 17 + 31

Antwort: 48
das war richtig


zweite Frage: Was ergibt 71 - 49

Antwort: 22
das war ebenfalls richtig


letzte Frage: Was ergibt 14 * 4

Antwort: 56
das war richtig. Vielen Dank für die Teilnahme.
yuna@supertux:~$ 

Weitere Informationen findest Du z.B. unter http://www.linux-services.org/shell/