Der Torbrowser ist ideal geeignet, um sich anonym im Internet zu bewegen. Mit wenig Aufwand lässt sich dieser Browser auf einem Linuxsystem installieren.

 

01. Verzeichnis erstellen und betreten:

mkdir torbrowser
cd torwrowser

 

02. Datei (mit links) herunterladen und entpacken:

Hinweis: die Anwendung des Kommando-Zeilenprogramm links ist hier natürlich vollkommen irrelevant. links gehört meiner Meinung nach jedoch zu den absoluten must-have Programmen unter Linux und wird deshalb erwähnt. Ein weiteres, nettes Detail ist die Lokalisierung der Schweizerdeutschen Sprache. Links wurde ins Schweizerdeutsch übersetzt. Falls das Paket noch nicht installiert ist, wird dies per apt nachgeholt:

Tarball torBrowser auf: https://www.torproject.org/download/languages/

apt install links
links https://www.torproject.org/download/languages/
tar xvf tor-browser-linux64-8.0.9_de.tar.xz

links2 torbrowser

 

links1 torbrowser

 

03. Verzeichnis betreten und Browser starten.

cd tor-browser_de
./start-tor-browser.desktop

torbrowser verbinden